with every minute of anger, you lose 60 seconds of happiness!
 



with every minute of anger, you lose 60 seconds of happiness!


  Startseite
  Über...
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback
   7.11.13 16:49
    {Emotic(wink)} ..schönes
   11.11.13 18:19
    sag mal schatzi, wo erfä
   11.11.13 19:04
    Ich frage einfach ganz d
   13.11.13 16:46
    {Emotic(grin)} hahahahah
   18.11.13 18:19
    Liebe Yaima, ich wünsche
   9.01.14 12:58
    {Emotic(wink)} ...wünsch

http://myblog.de/reinadelalluvia

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Eid

meine Lieben! Ich habe euch nicht vergessen, ich bin nur momentan etwas beschäftigt. Wir haben mega viele Hausaufgaben, Projekte und Präsentationen die ich vorbereiten muss. Jetzt kommt noch dazu, dass Alina nicht kommen wird und ich mich entweder um eine neue Wohnung oder um ein Arrangement mit meinem Vermieter kümmern muss. Ich hoffe wir finden einen guten Kompromiss aber ich denke schon. 

Nächste Woche haben wir frei. Da ist nämlich "Eid", das Islamische Opferfest. Die Moslems feiern und essen in dieser Woche mit ihren Familien und die Kinder kriegen Geld von den Erwachsenen. Ursprünglich gilt es der Wallfahrt nach Mekka wo jährlich tausende Moslems (an diesen 4 Tagen) hinpilgern.

ich denke an euch und wünsche euch noch eine schöne Woche,

See you soon...Xoxo

8.10.13 18:27


Fashion

Also allgemein kann man sagen, dass Abu Dhabi immer auf dem neusten Stand ist was Mode und Technologie angeht. Hier gibt es nur das allerletzte Model und die neusten Kollektionen. Den Locals hier ist es wichtig, dass Neuste vom Neusten zu besitzen KOSTE ES WAS ES WOLLE!

Ein Beispiel dafür ist das Iphone 5, es kam vor ca 2 Monaten raus und es ist am ersten Tag bereits ausverkauft. Vor einer Woche kam eine Erweiterung raus (das Iphone 5C und das 5S) welches die selben Funktionen hat, nur andere Farben. Die Locals haben es sich alle gekauft. Es geht immer darum als erster das neuste zu beitzen.

In der Mode ist es ähnlich. Vorallem legen Locals wert auf Originalität, je exklusiver desto besser. Wenn es Einzelstücke oder sogar Sonderanfertigungen sind, fahren die Locals um so mehr darauf ab. In den Malls gibt es alle Läden von H&M über Zara bishin zu Tiffanys. Man kann wirklich für jeden Geschmack etwas finden und shoppen ist hier sowas wie ein Teil der Kultur. Die aktuelle Mode die momentan in den Schaufenster zu sehen ist, ist Wintermode. Ja...auch hier werden Wollmäntel, Daunenjacken, Schals, Stiefel etc. verkauft. Wir fragen uns alle ob das wirklich jemand kauft. Uns wurde gesagt, die Locals kaufen diese Sachen für ihren Urlaub in kalten Regionen. Viele fliegen über Weihnachten in den Ski Urlaub und wollen natürlich auch modisch aussehen. Haha

Bikinis findet man nun gar nicht mehr und die letzten Sandalen werden im Sale verkauft. Ich habe mir auch schon einen warmen Strickpulli gekauft (da mir gesagt wurde es könne hier bis auf 15°C runtergehen im Dezember/Januar) Naja ich bin auf jeden Fall vorbereitet, hihi! Und da hier alles steuerfrei verkauft wird, lohnt es sich schon ein bisschen shoppen zu gehen. Laura hat sich gestern wunderschöne Lederstiefel für umgerechnet 100 Euro gekauft..und die sind wirklich schön! in Deutschland suche ich seit 2 Jahren vergeblich nach schönen und bezahlbaren Stiefeln! 

See you soon...Xoxo 

5.10.13 14:44


Dies&Das

Hallo meine Lieben! Und wieder ist eine Woche rum...wie die Zeit vergeht. Wir sind nur noch 19 Wochen hier, ist das nicht unrealistisch?! Naja ich habe noch ein paar interessante Fakten gesammelt, die ich gerne mit euch teilen möchte. Ich hoffe ihr findet sie auch interessant:

- Wer in Abu Dhabi geblitzt wird, muss nur die Hälfte des Strafzettels bezahlen. Die andere Hälfte übernimmt der Staat für dich.

- Sowohl Männer als auch Frauen dürfen Autofahren. (Viele glauben, dass Frauen hier nicht Autofahren dürfen, dies gilt jedoch in Saudi Arabien und nicht hier)

- Wer betrunken am Steuer erwischt wird, der muss eine Strafe zahlen. Ausserdem wird der Führerschein für einen Monat entnommen UND man muss einen Monat lang ins Gefängnis. Dort wird einem der Kopf vor allen anderen Insassen kahl geschoren (dies ist wohl besonders erniedrigend)

- Männer, die sich den Nagel am kleinen Finger langwachsen lassen wollen damit ausdrücken, dass sie keine schwere Arbeit verrichten müssen. Der lange Nagel steht als Symbol für Wohlstand.

- Auf einer Emirati Hochzeit werden dem Brautpaar nur von engsten Verwandten und Freunden Geschenke überreicht. Alle anderen Gäste sollen keine Geschenke für das Brautpaar mitbringen.

- Emirati Männer haben das Recht (legal) vier Frauen zu heiraten. Das Gesetzt sieht es jedoch vor, dass alle gleich behandelt werden müssen und alle gleich gut unterhalten werden. Heut zu Tage hat allerdings kaum noch ein Mann mehr als eine/ maximal zwei Frauen, da es sich keiner mehr leisten kann.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende meine Lieben! Ich denke an euch

See you soon....Xoxo

3.10.13 21:16


Jobs in UAE

Wie wir alle wissen ist Abu Dhabi ziemlich reich. Auch die Menschen hier haben gutes Geld, allerding sind die richtig reichen nur die locals. Es gibt auch Emirati Frauen in unserer Uni die arbeiten. Allerdings sind das alles Stellen die vom Staat gegeben sind. Die nicht so tollen Jobs machen hier überwiegend die Asiaten. Vorallem Inder, Pakistanis oder Phillipinos. Also wenn es einen Preis für das Land gäbe, dass die meisten unnützen Jobs anbietet, dann würde UAE definitiv gewinnen. Hier ein paar Beispiele:

- Männer tanken dein Auto während man nicht aus dem Auto austeigen muss. Dann gibt man dem Tankstellenwart die Kreditkarte und dieser bezahlt für dich. Man muss nur noch unterschreiben und bleibt die ganze Zeit im klimatisierten Auto sitzen.

- Im Supermarkt wird der Einkauf aus dem Korb ausgeräumt, dann in Tüten eingeräumt und schließlich noch ins Auto oder sogar nach Hause getragen.

- Wenn man eine Krankenversicherung sucht, kann man einen typen engagieren der für einen die beste Variante raussucht. Dich dann anruft und dir alles präsentiert und dich dann bei der Versicherung anmeldet. Er bringt dir die Verträge nach Hause, lässt dich unterschreiben. Bringt sie zur Versicherung.Und das alles für 300 Dirham!

- Security und Life Guards am Strand. An einem Strand von einer Länge von ca 200 m sit zen ca 5 Life guards. ( man muss dazu sagen, dass Wasser ist höchstens Brusttief und dahinter ist alles mit Bojen abgegrenzt d.h. es ist praktisch unmöglich zu ertrinken!) Dann gibt es zusätzlich noch 2 Security Männer, die dafür sorgen, dass man nicht belästigt wird. Sie müssen den ganzen Tag dort chillen und sind dementsprechend braun bzw schwarz!

- Assistenten: So ziemlich jeder Prof an unserer Uni hat eine Assistentin. Die von unserem Supervisior Jad hat uns am Sonntag um 8.00 h in die Uni bestellt (Jad hatte ihr gesagt uns zu bitten Sonntag früh vorbei zukommen, um unsere Pässe abzugeben. Sie war sich nicht sicher was genau er mit "früh" meint und hat sich einfach mal gedacht (oder auch nicht) uns um 8.00 Uhr zu bestellen. Wir waren also um 8.00 h dort NUR um unseren Pass abzugeben und dann 4 Stunden bis zu unserem nächsten bzw. ersten Kurs zu warten!!!! Der Tag hatte ca. 15 Stunden für uns, da wir bis 20.30 h Uni hatten und dann noch einkaufen mussten. Wir waren dann um 23.00 Uhr zu Hause!

Es gibt noch tausende andere Jobs, die als überflüssig gesehen werden könnten aber ich wollte euch nur mal ein paar Beispiele geben. Alle Jobs die mit Dienstleistung zutun haben werden hier von Asiaten ausgeübt. Das allerschönste ist es mit einem Inder (den man nicht versteht, und der einen auch nicht vesteht) sinnlos seine Zeit zu verschwenden. Meistens gebe ich auf und kaufe es woanders. An einem Ort an dem ich die Person verstehe!

See you soon...Xoxo

 

 

30.9.13 20:16


La Dolce Vita!

Endlich Wochenende! Bei uns ist es eigentlich schon wieder vorbei aber naja! Am Donnerstag Abend sind Ronja, Rezeq, Dina, Robin und ich zusammen tanzen gegangen. Vorher waren wir noch in einem Restaurant/Bar das direkt am Wasser liegt. Es ist wunderschön! Dann sind wir in das Hotel La Qarat Al Beri gefahren, in dem es zwei Clubs gibt die tagsüber Restaurant sind und Abends zu Clubs umfunktioniert werden. Wir sind zuerst in den Club "Eight" gegangen..das war nicht wirklich mein Ding. Die Aussicht war traumhaft, man hatte einen direkten Blick auf die Sheik Zayed Moschee. Alles andere war unerträglich; es war eiskalt und die Musik war Hardcore House. Also sind wir runter gegangen in einen anderen Club, der eigentlich eine Sushi Bar ist. Er liegt im Erdgeschoss und hat einen wunderschönen Aussenbereich. Man schaut direkt auf den Hafen in dem ein paar kleine Yachten angelegt waren und am gegenüberliegenden Ufer trohnt die große Moschee. Die Musik war auch super und wir hatten super viel Spaß.

Am nächsten Morgen hatten wir ein Boot gemietet um nach Lulu Island zu fahren. Wir waren insgesamt 9 Leute, 3 Männer und 6 Frauen Die Männer haben das Boot in der Mina = Hafen beladen (Frauen dürfen nur leichte Sachen wie Brot, Serviertten etc. tragen) und dann sind wir alle an Board gegangen und in Richtung Lulu Island gefahren. Dort angekommen haben wir dann alle Sachen ausgeräumt und die Männer haben sich gleich ans grillen gemacht. Es gab Hot Dogs und Hamburger, mmmhm! Ausserdem hatten wir Hummus, Salat und Süßzeug dabei. Da es gegen 18.00 Uhr beginnt zu dämmern hat uns das Boot dann um 19.00 h abgeholt. Das war vielleich ein schönes Speedboot. Wir sind dann im Dunkeln wieder Richtung Mina gefahren. Ich liebe Abu Dhabi bei Nacht, was für ein Anblick. Dort angekommen wurde dann entladen und die verbliebenen Reste untereinander aufgeteilt. Wir haben pro Person 80 Dirham gezahlt, das sind umgerechnet 15 Euro! Davon träumt man in Deutschland nur, haha! Auf jeden Fall  mussten wir den Abend natürlich angemessen abschliessen also haben wir uns für 22.00 Uhr verabredet. 90er Party in dem selben Club wie am Donnerstag.  Es war lustig und wir sind wieder bis 2.00 h geblieben. Samstags müssen die meisten hier wieder arbeiten also sind wir dieses Mal etwas früher nach Hause gefahren.

Heute ist eigentlich Maya Island geplant aber ich bin echt faul und müde, ich denke ich bleibe zu Hause. Morgen früh müssen wir nämlich früh raus..wir haben endlich unser Doc. Appointment! Die ärtzliche Untersuchung ist notwendig für das Visum. Also drückt mir die Daumen das wir schnell drankommen und dann bald unser Visum erhalten.  Ich freue mich schon auf meine UAE ID :D

See you soon...Xoxo

28.9.13 10:09


Uni Life...

nach ca 4 Stundenplanänderungen und 3 verschiedenen History Classes  haben wir uns langsam eingelebt. Der Stundenplan bleibt jetzt auch hoffentlich so. (Er wurde so oft geändert um ihn möglichst praktisch für uns zu gestalten) Jetzt haben wir eine 5 Tages-Woche mit drei langen und zwei kurzen Tagen. Die Kurse sind: culture, history of the arab world, Marketing, Finance und Entepreneurship. Alle unsere Lehrer sind super bis auf eine : unsere neue Gechichtslehrerin! Und ratet mal woher die kommt...richtig! Aus Deutschland! Geht gar nicht...aber naja! Alle anderen sind super süß und der Unterricht macht Spaß. Haben in den meisten Fächern einen Test in den nächsten Wochen, ein Projekt und eine Abschlussprüfung. Wir werden von den Lehrern bewusst mit den Locals gemischt, da sich die meisten Projekte auch auf die UAE beziehen macht das Sinn mit denen in eine Gruppe zu gehen. In Finance müssen wir uns einen UAE Betrieb aussuchen und über deren Umsätze, Konzept etc. berichten. Ich bin in einer Gruppe mit Wafa und noch einer anderen (weiss ihren Namen leider nicht). Heute wurden wir sogar von nem Mädchen zu ihr nach Hause eingeladen :D Da freue ich mich schon drauf! Aber die Frage ist jetzt natürlich...was zieht man da an...

See you soon...Xoxo

24.9.13 19:47


Dies&Das

Hier ein paar Interessante Fakten über die Stadt und ihre Menschen:

- sobald es dunkel wird, darf man nicht mehr ins Meer gehen und muss sich (am Strand) bekleiden. Und es ist nicht erlaubt am Strand Fotos zu machen.

- In den Bussen gibt es einen seperaten Bereich für Frauen in dem es wesentlich besser riecht als bei den Männern! ^^

- Abu Dhabi hat ein gemischtes Rechtssystem ; zum einen Sharia (nach Islamischem Gesetz) und Zivilrecht. Man kann sich sowohl Standesamtlich als auch vor dem Sharia Gericht trauen lassen.

- Im Islam sind Hunde nicht sehr angesehen, sie werden als dreckig empfunden. Daher gibt es keine Hunde hier und dementsprechend auch keine Hundehaufen! Alhamdulillah (Gott sei Dank!)

- Nachhilfeunterricht ist gesetzlich verboten. (ich weiss nicht warum!) das finde ich noch raus. 

-  Abu Dhabi möchte bis 2030 das beste Verkehrssystem der Welt ausgebaut haben.

- Chanel ist wesentlich angesehener als LV. Beide sind jedoch die gängisten Marken, die in Form von Handtaschen getragen werden.

- Emiratis zeigen gerne was sie haben. Frauen durch ihre Handtaschen, Männer durch ihre Uhren und Autos. ABER über Geld darf nicht gesprochen werden! 

- Alle Artikel werden Steuerfrei verkauft und es gibt auch keine Einfuhrsteuern auf importierte Artikel. 

- Die Dienstleistungsjobs werden prinzipiell von Asiaten ausgeführt. 

- Bei der Hochzeit eines Emiratipaares kriegen diese ein sog. Hochzeitspaket vom Sheikh geschenkt. Dieses beinhaltet eine Villa für das Paar + 4.000 Dirham für Einrichtung, 1 Million Dirham für die Hochzeit selbst. Den Emirati- Pass zu bekommen ist aber praktisch unmöglich, selbst wenn man hier geboren ist, bekommt man diesen nicht. Es sei denn beide Elternteile sind ursprünglich von hier und auch der ganze Rest der Familie.  

See you soon...Xoxo

 

23.9.13 19:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung